Behandlungen / Massagen:

Zu unseren Angeboten gehören ausschliesslich Wellnessbehandlungen und keine erotischen Dienstleistungen.

Die durchgeführten thailändischen Massagen dienen der Entspannung und dem Wohlbefinden sowie der gesundheitlichen Prävention. Diese Anwendungen finden auf dem ausdrücklichen Wunsch des Kunden statt und beinhalten keine medizinischen Beratungen und Leistungen, die von den Krankenkassen bezahlt oder subventioniert werden.

Sofern akute Erkrankungen und Beeinträchtigungen wie z. B. Herz-Kreislauf-Schädigungen, Bluthochdruck, etc. oder bereits bestehende Probleme am Bewegungsapparat u. ä. vorliegen, ist die Massagedurchführung eingeschränkt oder sogar ausgeschlossen. Im Falle einer Schwangerschaft ist lediglich eine schonende Massage möglich. Von einer Behandlung mit vollem Magen oder unter Alkoholeinfluss wird abgeraten. Bei Personen unter 18 Jahren werden Massagen nur mit schriftlicher Einwilligung eines Erziehungsberechtigten durchgeführt.

 

Haftungsausschluss:

Sollten Sie unter gesundheitlichen Störungen und Erkrankungen sowie Allergien leiden, halten Sie bitte vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten. Falls trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass der Kunde Ausschlussgründe verschwiegen hat oder diese ihm selbst vorher nicht bekannt oder für uns erkennbar waren, sind wir von jeder Haftung freigestellt und entbunden.

In unseren Massageräumen übernehmen wir keine Haftung für Garderobe, Wertsachen, Geld u. ä. sowie für mitgebrachte Gegenstände.

 

Terminabsagen und -verschiebungen:

Terminvereinbarungen sind verbindlich wenn nicht mindestens 24 Stunden im Voraus der Termin telefonisch oder schriftlich per E-Mail storniert wird.

Bei kürzeren Terminabsagen bzw. -verschiebungen oder unentschuldigtem Fernbleiben behalten wir uns vor, Ihnen die für den Termin reservierte Zeit vollumfänglich zu verrechnen.

  

Preise und Gutscheine:

Alle Preise sind Endpreise in Euro und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gilt immer die jeweils aktuelle Preisliste. Die vorherige Preisliste verliert mit Erscheinen der neuen Preisliste ihre Gültigkeit. Die Barauszahlung eines Gutscheines ist nicht möglich. Bei etwaigen Preisanpassungen ist der Differenzbetrag des Gutscheines zur aktuellen Preisliste zu entrichten. Gutscheine und Abos sollten innerhalb eines Jahres eingelöst werden.